Anleitung zur Meldung von Forschungsdaten bzw. Tools

Voraussetzung für die Meldung Ihrer Forschungsdaten oder Tools ist die Registrierung auf dem Internetportal romanistik.de, wo das Meldeformular angesiedelt ist.

Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint im Unterreiter „Ressourcen“ der Rubrik „Forschung“ ein grüner Button „Neue Ressource hinzufügen“.

Durch Anklicken dieses Buttons öffnet sich der erste Teil des Formulars, in das Sie den Titel der Ressource eingeben und auszuwählen können, ob Sie Forschungsdaten oder stattdessen Tools melden möchten.

Durch den Klick auf den „Speicher“-Button wird der Eintrag in der Datenbank gespeichert, woraufhin sich der zweite Teil der Meldemaske öffnet, deren Layout sich an den bereits auf romanistik.de etablierten Systemen zur Meldung von Printpublikationen orientiert. Hier besteht nun die Möglichkeit, detaillierte Informationen zu Ihrer Ressource anzugeben. Pflichtfelder sind „Kurzbeschreibung“, „Medientyp“, „Sprache“ und „Fachgebiet“. Darüber hinaus können weitere Angaben zu den Daten gemacht werden. Hierzu zählen die Hinterlegung einer URL, Informationen zu Lizenzen bzw. zur Zugänglichkeit der Daten, die Nennung weiterer Beteiligter bzw. mit den Forschungsdaten verbundener Projekte oder Meldungen und die Vergabe von Schlagwörtern.

Ähnlich gestaltet ist das Formular zur Meldung von Tools. Nach Anklicken des „Speicher“-Button sind die Pflichtfelder „Kurzbeschreibung“, „Medientyp“, und „Fachgebiet“ auszufüllen. Des Weiteren können Angaben gemacht werden zur Zugänglichkeit, zu den Zugriffsmodalitäten auf den Quellcode, zu den unterstützten Betriebssystemen, zu weiteren Beteiligten, zu mit den Forschungsdaten verbundenen Projekten oder Meldungen, zur Sprache der Benutzeroberfläche des Tools und zu den Sprachen, die mit Hilfe des Tools zu untersucht werden können. Die Vergabe von Schlagwörtern ist ebenfalls möglich.

Jede Meldung kann vom Urheber zu jeder Zeit gelöscht werden.

Eine ausführliche Anleitung mit Bildern können Sie als pdf herunterladen.