Neue Einträge im ciberaBlog

  • José Clemente Orozco im Google Doodle

    Google-Doodle José Clemente Orozco

    Google ehrt bzw. erinnert mit seinen beliebten Google Doodles (zu deutsch „Gekritzel“ oder „Kritzelei“) an besondere Personen oder Ereignisse. Gestern wurde in der Rubrik an den vor 134 Jahren – am 23. November 1883 – geborenen José Clemente Orozco erinnert. Der mexikanische Maler gehört neben David Alfaro Siqueiros und Diego Rivera zu den Hauptvertretern des Muralismo. Zum Motiv des Doodle schreibt Google:

    Today’s Doodle—by Mexico City-based artist Santiago Solis—depicts Orozco in [...]

  • Wanderer zwischen zwei Kulturen

    Ein Gastbeitrag von Nicole Büsing und Heiko Klaas

    Ignacio Zuloaga: El enano Gregorio el botero

    Ignacio Zuloaga: El enano Gregorio el botero [Dwarf Gregorio], 1907 Oil on canvas 187 x 154 cm The State Hermitage Museum, San Petersburgo Inv. ГЭ 7723 Photo: © The State Hermitage Museum, 2017 (Vladimir Terebenin, Svetlana Suetova) © Ignacio Zuloaga, VEGAP, Madrid, 2017

     

    Ein Werk zwischen Spanien und Paris. Der 1870 im baskenländischen Eibar in eine wohlhabende Familie hinein geborene Maler Ignacio Zuloaga hat seine künstlerische [...]

  • Dystopie einer bücherlosen Gesellschaft: «The Inksect» von Pablo Calvillo

    Mit seinem Kurzfilm «The Inksect» zeichnet der Mexikaner Pablo Calvillo das Schreckensbild einer bücherlosen Gesellschaft. Der 2016 in Cannes als bester experimenteller Kurzfilm ausgezeichnete Animationsfilm ist unübersehbar eine Hommage an Kafka und Wilde. Gregor Samsa und „The Raven“ lassen grüßen.

     

    THE INKSECT from MaliArts

    Bemerkenswert ist die Bildgestaltung. Hier einige eindrückliche Stills aus dem sehenswerten Kurzfilm:

     

     

    [via Open Culture]

  • Die Oberflächen von Körpern und Städten

    Ein Gastbeitrag von Nicole Büsing und Heiko Klaas

    Die Fundación MAPFRE in Madrid zeigt jetzt die weltweit bisher größte Retrospektive des amerikanischen Fotografen Nicholas Nixon – seine berühmte Langzeitstudie „The Brown Sisters“ darf da natürlich nicht fehlen.

     

    Vista de Battery Plaza, Nueva York 1975, Copia en gelatina de plata, contacto 19,4 x 24,5 cm

     

    Madrid. Man kann sie zweifellos als das berühmteste Schwestern-Quartett der Fotografie-Geschichte bezeichnen: [...]

  • Bauboom unterm Bilbaomond

    Ein Gastbeitrag von Nicole Büsing und Heiko Klaas

    Anfangs als spektakuläre Eventbude kritisiert, hat das Guggenheim Museum sich im baskenländischen Bilbao als Kulturinstitution etabliert und die Stadt nachhaltig verändert. In diesen Tagen feiert es seinen 20. Geburtstag – eine Ortsbesichtigung

    Guggenheim Bilbao: Luftaufnahme, Foto: Guggenheim Museum Bilbao

    Guggenheim Bilbao: Luftaufnahme, Foto: Guggenheim Museum Bilbao

     

    Bilbao. Manche vergleichen es mit einem riesigen Reptil, das sich kurz zum Ausruhen ans Flussufer gelegt hat, andere mit einer [...]

  • Toletum – VIII Workshop, 26. – 28. Oktober 2017

    Toletum – VIII Workshop, 26. – 28. Oktober 2017 TOLETUM, das Netzwerk zur Erforschung der Iberischen Halbinsel in der Antike, lädt ein: der 8. Workshop vom 26. bis zum 28. Oktober 2017 im Hamburger Warburg-Haus steht ganz im Zeichen der Frage

    Städte verbinden? Kommunikationswege auf der Iberischen Halbinsel.

    Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit, allgemein aktuelle Forschungsvorhaben vorzustellen – seien sie nun aus der Zeit der Republik, der Kaiserzeit oder der Spätantike –, aber das Hauptaugenmerk liegt auf [...]

  • Luso-Hispanische Audio-Sammlung der Library of Congress im «La Biblioteca Podcast»

    Catalina Gómez (left) and Talía Guzmán-González (right) interview former Poet Laureate Juan Felipe Herrera for an upcoming episode of the new “La Biblioteca” podcast series. Foto: Library of Congress

     

    Seit dem Jahr 1943 ist an der hispanistischen Abteilung der Library of Congress unter dem Titel «Archive of Hispanic Literature on tape» eine interessante Sammlung von Audio-Interviews mit Schriftstellern und Wissenschaftlern der spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas und [...]

  • Workshop: Open Access-Publizieren in der Romanistik – Standortbestimmung und Perspektiven

    Fachinformationsdienst Romanistik 9. November 2017, 13-18 Uhr,

    10. November 2017, 8:30-13 Uhr

    Zum Thema Open Access gibt es unterschiedliche Einstellungen und Interessenslagen. Als Mitbetreiberin des Fachinformationsdienstes Romanistik veranstaltet die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg einen Workshop, bei dem Akteure des romanistischen Publikationswesens ihre jeweilige Perspektive darstellen. Dabei sollen Optionen für Open Access in der Romanistik ausgelotet werden.

    Es nehmen Vertreterinnen und Vertreter [...]

  • GIGA Focus: Handel in Lateinamerika – der unterschätzte Motor regionaler Integration

    GIGA Focus: Handel in Lateinamerika – der unterschätzte Motor regionaler Integration

    Während die überwältigende Mehrheit der Lateinamerikaner den Freihandel mit Nachbarländern und die regionale wirtschaftliche Integration befürwortet, setzt der US-amerikanische Präsident Donald Trump auf Protektionismus. Wie der Rest der Welt, v.a. auch Europa, sich dazu positionieren sollte, geht aus dem Fazit des neuen GIGA Focus Lateinamerika (05/2017) von Prof. Dr. Detlef Nolte, Direktor des GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, hervor:

    Die Fortschritte des lateinamerikanischen [...]

  • Almudena Grandes‘ neuer Roman «Los pacientes del doctor García» – Von Nazis, Frankisten und Peronisten

     

    Juan Negrín

    Juan Negrín, con sus perros ‚Melchor‘ y ‚Gaspar‘, en su exilio en Dormers en 1944.

     

     

    Almudena Grandes‘ neuer Roman befasst sich mit dem dunklen Kapitel des Zusammenwirkens von Nazis und deren Fluchthelfern – Frankisten und Peronisten. Der argentinische Literaturkritiker J. Ernesto Ayala-Dip (@ayaladip) beschreibt «Los pacientes del doctor García» (Ed. Tusquets, 2017) in seiner Rezension auf El País mit den Worten:

    La novela abarca tres periodos: la guerra, la posguerra y la guerra [...]

zum Blog